Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Firma CleverBote GmbH im Folgenden “Cleverbote“, „wir“, oder „uns“- ist ein in Deutschland tätiges
Dientleistungsunternehmen ohne grenzüberschreitende rechtlich selbständige Geschäftsprozesse und
Managementstrukturen. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von Cleverbote befindlichen Webseiten
(www.cleverbote.de), Social-Mediaseiten, Services und Domänen, -im Folgenden stets „Cleverbote Webs“. Die
in dieser Erklärung beschriebenen Datenschutzbestimmungen erfüllen die Voraussetzungen der DSGVO sowie
des BDSG neu, einschließlich Transparenz, Freiwilligkeit, Verantwortlichkeit, Zweckbindung,
Datenminimierung, Rechtmäßigkeit, Integrität und Auswahlmöglichkeiten in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter www.cleverbote.de abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt
werden.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

CleverBote GmbH
Otto-Brenner-Str. 2
59067 Hamm

Bei Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit mit uns
unter +49 (2381) 876 20 19 oder per E-Mail unter info@cleverbote.de in Verbindung setzen.

Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

LEXAL LAW \ CONSULTINGS
Frau jur. Anahita Lotfi
Hamburger Str. 45 a
44135 Dortmund

E-Mail: datenschutz@lexal.team

2. Grundsatz unserer Datenschutzerklärung

Da wir Ihre Privatsphäre respektieren, sehen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten als unsere Aufgabe.
Wir verarbeiten nur personenbezogene Daten, soweit Sie darin eingewilligt haben oder ein Gesetz dies erlaubt. Es
gilt stets der Grundsatz, dass wir Ihre personenbezogenen Daten sorgfältig aufbewahren, wenn notwendig auf dem
aktuellen Stand halten und diese sofort vernichten, sobald der berechtigte Zweck wegfällt. Insbesondere werden
wir jegliche Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der geschäftsinternen Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer
personenbezogenen Daten und zum Schutz gegen nicht autorisierte Nutzung oder Offenlegung ergreifen. Unsere
Webseite und sonstigen Systeme sichern wir durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust,
Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger
Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können unsere Cleverbote Webs besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.
Personenbezogene Daten, die Sie uns bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen und/oder die wir im Zuge
der Ausführung unserer Leistungen von Ihnen erhalten (bspw. durch übermittelte Dokumente, oder durch das
Ausfüllen von Formularen, Angeboten oder Verträgen) verarbeiten wir, um zweckgerichtet Ihre Anfrage zu
bearbeiten sowie als Mittel zur Erfüllung eigener Geschäftszwecke, wenn dies für die Begründung, Durchführung
oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses erforderlich ist.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 DSGVO.
Die personenbezogenen Daten können folgende sein:
 Name
 E-Mailadresse
 Fax- und Telefonnummer
Ihre Daten werden keinesfalls auf eine Art verarbeitet, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar sind.

4. Weitergabe personenbezogener Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung unserer eigenen
Geschäftszwecke -also insbesondere zur Erbringung der Ihnen gegenüber geschuldeten Leistungen- erforderlich
ist, Sie ihre Einwilligung hierfür erteilt haben oder wir gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder
behördlichen Anordnung dazu verpflichtet sind. Jegliche Mitarbeiter, Partner und Dritte, die wir in Ausführung
unserer Leistungen einsetzen, sind ebenfalls den Bestimmungen der DSGVO unterstellt.

5. Löschung und Speicherungsdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine
Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in
unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt,
vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten
Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung
der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6. Ihre Rechte

Gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen können Sie jederzeit Ihre Rechte auf

 Widerruf der Einwilligung Art. 7 Abs. 3 DSGVO (Sie haben das Recht, Ihre freiwillig erteilte
Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die
Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt)

 Auskunft Art. 15 DSGVO (Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene
Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden)

 Berichtigung Art. 16 DSGVO (Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern
die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind)

 Löschung Art. 17 DSGVO (Sie können verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten
unverzüglich gelöscht werden, sofern Gründe vorliegen, die eine Löschung rechtfertigen)

 Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO (Unter den Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 können
Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen)

 Unterrichtung Art. 19 DSGVO (Sofern Sie Ihre Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der
Verarbeitung geltend gemacht haben, sind wir dazu verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder
Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem
unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über
diese Empfänger unterrichtet zu werden)

 Datenübertragbarbeit Art. 20 DSGVO (Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns
bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und uns
dazu zu verpflichtet, diese personenbezogenen Daten einem anderen verantwortlichen zu übermitteln)

 Widerspruch Art. 21 DSGVO (Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation
ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von
Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen)

einreichen, indem Sie uns hierzu eine E-Mail an info@cleverbote.de senden oder uns postalisch an die folgende
Adresse schreiben:

CleverBote GmbH
Otto-Brenner-Str. 2
59067 Hamm

7. Externe Links von Drittanbietern

Wir unterhalten neben dieser Webseite auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Medien. Hierzu gehören
Facebook, Xing und Instagram. Auf unserer Webseite haben wir diese sozialen Medien mit ihren Erkennungsicons
als integriere Weblinks eingebunden. Durch das Anklicken dieser Links verlassen Sie unsere Webseite. Cleverbote
hat hierbei keinerlei Kontrolle über Webseiten, Anwendungen, Produkte, Domänen oder Services von
Drittanbietern oder deren Datenschutzbestimmungen. Cleverbote drückt durch die Verknüpfung zu Webseiten,
Anwendungen, Produkte, Domänen oder Services von Drittanbietern keinerlei Billigung oder Unterstützung der
dort enthaltenen Inhalte aus. Wenn Sie personenbezogene Daten einschließlich Fotos in einem sozialen Netzwerk
über Cleverbote Webs veröffentlichen, kommentieren oder freigeben, müssen Sie sich im Klaren darüber sein,
dass diese Informationen gelesen, angesehen, gesammelt oder von anderen Nutzern dieser Medien genutzt werden
können. Die Informationen könnten dazu genutzt werden, um Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, Ihnen ungebetene
Nachrichten zu senden oder zu anderen Zwecken verwendet werden, auf die weder Sie noch Cleverbote Einfluss
haben. Personenbezogene Daten, die Sie auf den sozialen Netzwerken von Drittanbietern zur Verfügung stellen
bzw. die von diesen erhoben werden, fallen nicht unter die Datenschutzbestimmung von Cleverbote. Sie sollten
sich deshalb die Datenschutzrichtlinien aller Unternehmen durchlesen, mit denen Sie interagieren, bevor Sie diesen
die Erfassung personenbezogener Daten gestatten oder gar die Interaktion mit diesen sozialen Medien unterlassen.

8. Datenschutz bei Kindern

Wir erfassen nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern oder Jugendlichen. Unsere Cleverbote Webs
richten sich ausschließlich an volljährige Nutzer.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht
auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, Ihres
Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung
der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die
Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der
Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

10. Änderung der Datenschutzerklärung

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer internen Prozesse können eine Anpassung dieser
Datenschutzerklärung erforderlich machen. Sofern diese Datenschutzerklärung geändert wird, werden wir die
geänderte Version mit dem aktuellen Revisionsdatum auf unserer Webseite aktualisieren.

Hamm, 25. Mai 2018

Ein Service von LEXAL LAW \ CONSULTINGS